LUV [lu:f] - dem Wind zugewandt

Tiefer eintauchen in die LUV-Welt

 

Format & Methodik

Der LUV-Workshop lässt sich voll digital per Zoom oder als Präsenz-Workshop an lokalen Orten durchführen. Auch eine hybride Form ist denkbar. Dabei wurde Wert gelegt auf die Frage, wie der (virtuelle) Raum und der gemeinsame Prozess so gestaltet werden können, dass Achtsamkeit, Verbundenheit und tiefgehende Dialoge möglich werden.

Das Workshop-Format ist in jeder Hinsicht ein offener Prozess. LUV ist vom Bildungsansatz her nicht eine „einseitige Vermittlung“ von Inhalten, sondern folgt der Idee der gemeinsamen, hörenden Suchbewegung tiefer ins Leben hinein. Geprägt von der Hoffnung, das Gott sich auf der LUV-Reise im Vertrauten wie auch im Neuen als der Lebendige zeigen wird.

Erlebt werden kurze Impulse und fokussierte Fragen, Dialogformen wie der “Circle”, biblische Metaphern und Achtsamkeitsübungen, Visualisierung eigener Entdeckungen auf der LUV-Map und im LUV-Journal und Momente mit Musik und Poesie. So ist der Workshop in gleicher Weise niedrigschwellig wie vertiefend und darüber hinaus inklusiv.

Timon & Jelena aus Hannover, zusammen unterwegs als Jelena Herder, bereichern die LUV-Reise mit wunderschönen Liedern und poetischen Texten (Drei Videoclips auf der LUV-Reise).

„LUV ist eine gemeinsame Reise durch die Höhen und Tiefen des Lebens, die Spuren und Prägungen, die wir mit uns mit tragen, die Scherben und die Schätze. Mit unserer Musik & Poesie versuchen wir, Ausdrucksformen zu finden für all das Eindrückliche, das unsere Lebensgeschichte ausmacht.“

Für den LUV-Workshop und seine Stille- und Reflexionszeiten hat Michael Nickel eine eigene musikalische LUV-Welt erschaffen. Berührend und nah.

„Mit meiner Musik möchte ich bei LUV meine Zuhörenden einladen zu reflektieren, zu staunen, zu hinterfragen und vor allem – zu träumen.“

Mit diesem einzigartigen und wertvollen LUV-Journal können die LUV-Teilnehmenden ihre Reflexionsprozesse und Erfahrungen visualisieren und vertiefen.

Das LUV-Journal ist hier erhältlich und kostet 12.50 Euro. Es wird damit kein Gewinn erzielt.

Spiritualität & Achtsamkeit

Der LUV-Workshop ermöglicht einen Reflexionsprozess, der in die Tiefe führt; eine Bewegung von den äußeren, sichtbaren Aspekten des Lebens und den kulturellen Ausdrucksformen zu den inneren, tiefer liegenden Schichten. Ziel ist, die eigene Lebensreise zu reflektieren, der eigenen Sehnsucht nachzuspüren, sich spiritueller Schätze bewusst zu werden oder sich neu auszurichten. Bedeutend für diesen Vertiefungsweg ist, einen sicheren Raum entstehen zu lassen, in dem sich die Ganzheit der Teilnehmenden zeigen kann (kognitiv, emotional, intuitiv, spirituell).

„Fürwahr, Gott ist an diesem Ort und ich wusste es nicht.“

Dieser biblische Narrativ aus der Jakobs-Geschichte (1.Mose 28.11-17) spiegelt die missionale Haltung wieder, mit der LUV entwickelt wurde. Der gesamte Workshop-Prozess sensibilisiert für Gottes Gegenwart in den berührenden Momenten des eigenen Lebens und im Hier & Jetzt der gemeinsamen LUV-Reise zusammen mit den andern.

Jeder lebendige Impuls, jede zukunftsweisende Kraft, jeder kreative Drang, jede liebevolle Empfindung, jede Berührung von Wahrheit, jeder freudige Luftsprung, jede Ganzheitlichkeit und Verbundenheit, jede bescheidende, flüchtige und heilende Geste ist das ewig fließende Leben des dreieinigen Gottes.

So öffnet LUV einen weiten Raum, das eigene Leben neu im Licht des Evangeliums zu verstehen.

Kultur & Stil

LUV richtet sich an Menschen, denen die postmodern-pluralistische Lebenswelt vertraut ist. Der Workshop nimmt das Bedürfnis auf, über das eigene „Ich“ zu reflektieren und Mindfullness, Achtsamkeit und Spiritualität als Ressourcen zu entdecken.

Basis für spirituelle Überzeugungen liegen eher in persönlicher Erfahrung, Intuition und inspirierenden Momenten. Argumente und Diskussionen treten deutlich in den Hintergrund, ein Ringen um „die“  Wahrheit wird nicht fokussiert. Bedeutender sind gute Fragen, ein offener Prozess, Dialoge auf Augenhöhe, inspirierende Impulse, Zeiten der Stille und Reflexion (Journaling), Schönheit und Ästhetik wie auch Musik und Poesie. Sie öffnen einen weiten Raum und ermöglichen individuelle Erfahrungen.

 

Sieben Werte sind handlungsleitend:

Lebensnah: LUV fängt mit dem Leben an, nicht mit den Themen.

Prozesshaft: LUV ist eine gemeinsame, offene Suchbewegung.

Induktiv: LUV-Lernen ist autobiografisch und deutet Lebenserfahrungen.

Dialogisch: LUV fördert empathisches Hören und vertiefende Dialogformen.

Gestalterisch: LUV inspiriert die Teilnehmenden, ihr Leben zu visualisieren.

Sinnlich: LUV verbindet den Reflexionsprozess mit haptischen, sinnlichen Erfahrungen.

Achtsam: LUV sensibilisiert für Gottes Gegenwart im Prozess.

 

 

 

 

Haben wir deine Sehnsucht geweckt? 

Mehr erfahren